Bach-Blüten Kraftkarten Peter Bernhard

PDFDrucken
Bach-Blüten Kraftkarten
Schamanische Heilmeditationen
Peter Bernhard
ISBN: 978-3-926388-89-6
38 Kraftkarten mit Begleitbuch
152 Seiten
Reichel Verlag
Autor: Peter Bernhard
bach-blueten-kraftkarten-peter-bernhard-1
bach-blueten-kraftkarten--begleitbuch
bach-blueten-kraftkarten--karte-12
bach-blueten-kraftkarten--karte-31
bach-blueten-kraftkarten-karte-04
bach-blueten-kraftkarten-karte-01
Preis:
24,95 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Produktgewicht: 500g
Beschreibung

 

Bach-Blüten Kraftkarten - Schamanische Heilmeditationen von Peter Bernhard

 

Die Bach-Blüten Kraftkarten von Peter Bernhard öffnen dem Benutzer einen völlig neuen Zugang zu den heilenden Kräften dieser Blüten.

 

Das Neuartige ist die Verbindung der Wirkkraft der Blüten mir der Energie der schamanischen Helfer und Krafttiere und ermöglicht so ein genaueres, tieferes Verstehen unserer Seele.

Die Schönheit der Karten weckt die Intuition und bringt Sei unmittelbar in Kontakt mit den

Blüten-Energien und mit Ihren eigenen ungelebten oder unerkannten Potenzial.

 

Das Begleitbuch gibt präzise Hilfen zum Umgang mit den Kraftkarten und stimmt im Stil einer geführten Meditation oder schamanischen Reise auf die Begegnung mit den Blüten-Energien ein.

Die Texte unterstützen dabei, die eigenen Blockaden zu verstehen, zu heilen und das Erfahrene im Alltag auch fest zu integrieren – spielerisch und ohne pädagogischen Zeigefinger.

 

Fazit: Die Bach-Blüten Kraftkarten sind ein inspirierendes Werkzeug für jeden, der Hilfe sucht oder geben will.

 

 

Peter Bernhard, Jahrgang 1952, lebt seit 2004 mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern im Alter von 15 und 18 Jahren in Mainz-Kastel zwischen Wiesbaden und Mainz. Hier hatte er in den siebziger Jahren auch sein Studium der Kunst- und Werkerziehung und der Kunstgeschichte absolviert. Bis 1991 war er zehn Jahre lang als Kunsterzieher an Gymnasien in Kaiserslautern und Rüsselsheim tätig. Um mehr Zeit zum Malen zu haben, ließ er sich dann aber beurlauben und zog mit seiner Frau und den Kindern nach Seeshaupt am Starnberger See. Dort arbeitete er als freier Künstler auf den Gebieten "Glas", "Malerei" und "Lichtkinetik". 1989 hatte er ein lichtkinetisches Objekt entwickelt, auf das er ein Patent hat. 1993 bekam er einen Lehrauftrag an der Malund Kunstschule in München. Seine Bilder verkauften sich gut, so dass für den Lebensunterhalt gesorgt war. Auch leitete er Malkurse in Deutschland, Italien, Griechenland und Ägypten.

 

Bei einem Indien-Aufenthalt hatte er von tibetischen Mönchen traditionelle Meditationstechniken erlernt. Seine Suche nach den Wurzeln der Spiritualität hatte ihn später zur Beschäftigung mit Schamanismus und Trance geführt. Dabei fand er heraus, dass er schamanische Trancetechniken auch auf seine künstlerische Arbeit übertragen kann, was er mit seinen Bach-Blütenbildern in die Tat umgesetzt hat. Außerdem hatte er festgestellt, dass "ich offensichtlich eine besondere Begabung dafür besaß, mich sicher in nicht-materiellen Dimensionen zu bewegen." 2004 zog die Familie nach Mainz-Kastel um, weil Peter Bernhard zunächst in Rüsselsheim und dann in Bingen neue Stellen als Kunsterzieher angenommen hatte. Seit Ende der siebziger Jahre hat der Künstler seine Bilder und Glasmalereien in zahlreichen Galerien gezeigt, wurde von Galerien auf Kunstmessen vertreten und kann auf eine längere Liste öffentlicher Ankäufe zurückblicken, zum Beispiel von der

Produktsuche

Autoren


 

Händlerbewertungen von Seelennlicht-Shop einsehen